Mini Nussecken

Mini Nussecken (50 Stück)

Zubereitung

 

  1. Alle Zutaten für den Teig vermischen und kurz durchkneten, anschließend in Frischhaltefolie einschlagen und ca.30 Minuten kalt stellen.
  2. Währenddessen alle Zutaten für den Belag in einen Kochtopf geben und kurz aufkochen lassen.
  3. Den Ofen auf „Heißluft mit Ringheizkörper“ auf 175°C vorheizen.
  4. Den Mürbeteig auf einem mit Backpapier belegtem Backblech gleichmäßig ausrollen und für 3 Minuten im vorgeheizten Ofen vorbacken.
  5. Den vorgebackenen Mürbeteig mit dem Aprikosengelee bestreichen.
  6. Anschließend die noch warme Nussmasse darauf verteilen.
  7. Bei 175 ° C ca. 15-20 Minuten Goldbraun backen.
  8. Die fertig gebackene „Nussplatte“ noch warm in Ecken schneiden und komplett auskühlen lassen.
  9. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und anschließend die erkalteten Nussecken darin nach Belieben eintauchen.
  10. Die in Kuvertüre getunkten Nussecken auf einem Kuchengitter abtropfen/erkalten lassen.
  11. Direkt genießen, verschenken oder in Dosen aufbewahren

 

 

Fest verschlossen in einer Dose aufbewahrt bleiben die Nussecken mind. 2 Wochen frisch.

Zutaten (Für 50 Stück)

Für den Mürbeteigboden:
300 g Mehl
1 TL Backpulver
120 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
125 g Butter, weich

Für den Belag:
200 g Margarine
175 g gemahlene Mandeln
175 g gemahlene Haselnüsse
50 g gehackte Walnüsse
200 g Zucker
1 EL Vanillezucker
4 EL Wasser

3 EL Aprikosengelee zum bestreichen des Mürbeteigs
ca. 150 g dunkle Schokolade zum Verzieren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.