Roastbeef mit Apfel-Meerettichkruste

Roastbeef mit Apfel-Meerettichkruste

Zubereitung

 

  1. Das Toastbrot im Mixer zerkleinern und mit Butter, Meerrettich und dem Herbstapfel vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
  2. Masse auf Frischhaltefolie geben, damit einschlagen und in eine Platte mit ca. 0,5 cm Stärke verstreichen. Ggf. mit einem Nudelholz leicht nachrollen.
  3. Die Platte für mindestens 30 Minuten in den Tiefkühler legen
  4. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und auf beiden Seiten ca. 2-3 Minuten scharf anbraten
  5. Den Intensivgrill des Backofens auf 220°C vorheizen
  6. Die Kruste aus dem Tiefkühlschrank nehmen und etwa auf Größe der Steaks zurechtschneiden.
  7. Kruste auf den Steaks verteilen
  8. Die Steaks mit der Kruste im Backofen (auf der zweiten Schiene von oben)
  9. 1-2 Minuten goldbraun backen (Vorsicht, das geht plötzlich wahnsinnig schnell)
  10. Die Steaks 1-2 Minuten ruhen lassen und servieren

Wir empfehlen dazu sautierte Zuckerschoten und Kartoffelstampf.

Zutaten

Für 4 Portionen

4 Steaks aus dem Roastbeef a ca. 180 gr

1/2 Herbstapfel, gerieben

1 TL Meerrettich, gerieben

150 g Vollkorntoast

75 g weiche Butter

Salz und Pfeffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.